Jahreslosung 2019

Quelle: Margit Nitsche
„Suche Frieden und jage ihm nach“


(Psalm 34,15)

Sechs Worte. 26 Buchstaben. Ein Friedensalphabet.

Suche den Frieden – das heißt doch: der Frieden wird uns nicht einfach so vor die Füße gelegt! Wir müssen ihn tatsächlich immer wieder neu suchen, Hindernisse aus dem Weg räumen, ihm nachjagen. „Jagen“ klingt allerdings eher nach Waffe, nach Krieg. Ist das nicht ein Widerspruch: dem Frieden nachjagen? Oder müssen wir uns das vielleicht ganz anders vorstellen? Es geht eben nicht darum, den Frieden zu erlegen oder gar zu besiegen, es geht eher darum, uns nach ihm auszustrecken, ihn festzuhalten, ihn einzufangen.

Vielleicht fliegt er vor uns her wie ein Schmetterling, uns immer ein Stück voraus. Vielleicht lässt er sich niemals wirklich ganz einfangen. Wichtig ist aber, dass wir es immer wieder versuchen. Dass wir einander zuhören, das Wohl der anderen im Blick haben, uns selbst immer wieder zurücknehmen, um ein Stück nach vorn zu kommen, dem Frieden hinterher.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles und gesegnetes Jahr 2019!

Ihre Christiane Glöckner-Lang, Dekanin im Kirchenbezirk Kraichgau

 
Meditationen
Aktuelles
Stellenangebote
Humor

ist, wenn man trotzdem lacht.

Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der EKIBA
Kinderhilfefonds Kraichgau

Quelle: Diakonie

Flyer zum Download

Spendenkonto:

Kinderhilfefonds Kraichgau
Diakonisches Werk
Sparkasse Kraichgau
IBAN:
DE26 6635 0036 0007 0229 32
BIC: BRUSDE66XXX

Links