Beerdigung

Jesus Christus spricht: "Ich bin die Auferstehung und das Leben, wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben." Joh. 11, 25 + 26
 
Für Angehörige, Freunde und die Öffentlichkeit ist es von großer Bedeutung, dass würdig von einem verstorbenen Menschen Abschied genommen wird. Es ist eine der Grundaufgaben von Kirche, Menschen in dieser schwierigen Situation zu begleiten. Im Beerdigungsgottesdienst wird der Hoffnung auf die Auferstehung der/des Verstorbenen gedacht, auf Worte der Bibel gehört und in Klage und Zuversicht vor Gott gebetet.
 
Grundsätzlich ist für die Beerdigung die Pfarrgemeinde vor Ort zuständig. Wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeindepfarrerin / Ihren Gemeindepfarrer. Im Beerdigungsgespräch wird sie/er alle Fragen mit Ihnen besprechen, vor allem auch die örtlichen Gepflogenheiten.
 
Hier finden Sie Ihre Gemeinde.
 
In unserer evangelischen Landeskirche in Baden regelt die "Lebensordnung Bestattung" Ablauf und Voraussetzungen für eine kirchliche Bestattung, z.B. die Bestattung Ausgetretener unter Artikel 4 (4).
Weitere Infos finden sie unter www.ekiba.de.
 
Ein Lied zur Beerdigung
 
Du kannst nicht tiefer fallen

1. Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand,
die er zum Heil uns allen barmherzig ausgespannt.

2. Es münden alle Pfade durch Schicksal, Schuld und Tod
doch ein in Gottes Gnade trotz aller unserer Not.

3. Wir sind von Gott umgeben auch hier in Raum und Zeit
und werden in ihm leben und sein in Ewigkeit.

Evangelisches Gesangbuch Nr. 533

 
 
Meditationen
Aktuelles
Stellenangebote
Humor

ist, wenn man trotzdem lacht.

Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der EKIBA
Kinderhilfefonds Kraichgau

Quelle: Diakonie

Flyer zum Download

Spendenkonto:

Kinderhilfefonds Kraichgau
Diakonisches Werk
Sparkasse Kraichgau
IBAN:
DE26 6635 0036 0007 0229 32
BIC: BRUSDE66XXX

Links