Ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit

„Wenn das Schlimme nicht aufhören will…“ Begleitung von traumatisierten Geflüchteten. Vortrag am 11.10.2018, 18 – 21 Uhr, Kath. Gemeindehaus St. Josef, Werderstr. 1a, 74889 Sinsheim.

Quelle: Caritas
Nicht nur Kriegsereignisse und Gewalterfahrungen, sondern auch die Erfahrung von Flucht, Vernachlässigung und (emotionaler) Heimatlosigkeit können Menschen traumatisieren. Ein Teil der Menschen, die als Flüchtlinge zu uns kommen, hat traumatische Erlebnisse durchlitten und/oder erlebt die Flucht und den Aufenthalt in der Fremde als traumatisch.

Das Seminar führt in die neuere Traumaforschung ein. In Theorie, Übungen und Fallbesprechung wird deutlich, wie traumatisierte Menschen begleitet werden und Unterstützung erfahren können.

Die Veranstaltung ist auf 16 Teilnehmer begrenzt.

Referentin: Frau Pfrn. Dr. Kreitzscheck, Studienleiterin, Zentrum für Seelsorge Heidelberg

Verbindliche Anmeldung erbeten an:
Caritas Sinsheim, Tel. 07261 - 2382
standort[dot]sinsheim[at]caritas-rhein-neckar[dot]de
 
Aktuelles
Stellenangebote
Humor

ist, wenn man trotzdem lacht.

Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der EKIBA
Kinderhilfefonds Kraichgau

Quelle: Diakonie

Flyer zum Download

Spendenkonto:

Kinderhilfefonds Kraichgau
Diakonisches Werk
Sparkasse Kraichgau
IBAN:
DE26 6635 0036 0007 0229 32
BIC: BRUSDE66XXX

Links